Essen & Trinken in der Tagesbar Minoo

Eine kleine Auswahl an unseren Speisen und Getränken im Cafe Minoo.

Speisen & Getränke

Unsere Getränke- und Speisekarten. Wir verwöhnen euch mit unalkoholischen, alkoholischen und heissen Getränken sowie warmen Speisen Mittags und bis Abends.

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Mi – Sa 9:00-18:00 Uhr     |     So 10:00 – 17:00

Mo + Di Ruhetag

Cafe & Tagesbar Minoo

Vormittags könnt Ihr bei uns ausgiebig frühstücken. Es gibt frischgepresste Säfte, Kaffee von der Berliner Kaffeemanufaktur Andraschko und lokal gebackenes Brot.
Mittags bieten wir Euch verschiedene persische Gerichte. Grundlage ist hierbei ein schonend gedämpfter Basmatireis mit goldener Kruste, auch Tahdig genannt. Verfeinert wird diese persische Spezialität zum Beispiel mit Safran, Berberitzen oder frischer Minze.
Nachmittags verwöhnen wir Euch mit hausgemachten Kuchen, Torten und persischen Süßspeisen. Außerdem gibt es herzhafte orientalische Tapas. Dazu servieren wir selbstgebackenes Fladenbrot.

Dena & Gerald

Dena, im Iran geboren, ist eine leidenschaftliche Köchin. Ihr Vater gehört zum Nomadenstamm der Kaschgai. Ihre Mutter kommt aus Abadan, einer Stadt im äußersten Südwesten Irans, wo man scharfe Speisen liebt.

Gerald, gebürtiger Passauer, ist studierter Jazzmusiker, Kaffeeliebhaber und Bierkenner.

Lokal & Terrasse Minoo

Unser Café liegt direkt am Residenzplatz, einem der schönsten Passauer Plätze. In den Sommermonaten könnt Ihr Euch auf die Terrasse des gegenüberliegenden Marschallhauses setzen und von uns verwöhnen lassen.

Cafe Passau

Die zauberhafte Stadt Passau zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Ausflugszielen, sowohl in Deutschland als auch in Österreich. Natürlich kommt der charmanten Stadt Passau absolut die tolle Lage zu Gute, doch es gibt viele Gründe mehr, warum diese Stadt alle Besucher in den Bann zieht.

Sie wird auch gerne als Drei-Flüsse-Stadt bezeichnet, da Sie an der Grenze zu Österreich liegt und hier die Flüsse Donau, Inn und Ilz zusammenfließen. Dies sorgt natürlich für eine atemberaubende Naturkulisse, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Die Stadt liegt als östliches Oberzentrum in Bayern und ist eine Stadt, die bereits von den Kelten besiedelt wurde. Im 6. Jahrhundert errichteten schon die Bajuwaren auf der Halbinsel im Fluss eine Herzogburg und auch das Kloster Niedernburg stammt aus dieser Zeit.

Die schöne 3-Flüssestadt war bereits zu frühen Zeiten im 12. Jahrhundert als Zentrum der Schmiedekunst bekannt, und noch heute ist dies an den kunstvoll gestalteten Toren zu erkennen. Tradition war in damaligen, als auch in heutigen Zeiten ein wichtiges Gut in dieser bayerischen Stadt.

Passau Altstadt /

Die Geschichte

Jeder, der in dieser Stadt ankommt, ist sofort von der bayerischen Universitätsstadt begeistert. Hoch über der Stadt thront die Veste Oberhaus, die zu den mächtigsten Burgen ganz Europas zählt und mit einem interessanten Museum zum Besuch einlädt.
Die Passau Altstadt bietet auch den Dom St. Stephan, der nicht nur architektonisch beeindruckend ist, sondern auch die größte Domorgel der Welt beherbergt.
Ob das Opernhaus oder das Domschatz und Diözesanmuseum, die Jesuitenkirche St. Michael, die Kirche St. Nikola oder das Kloster Niedernburg mit dem Grab der Seligen Gisela, hier merken die Besucher, dass die Stadt enorm auch durch den Glauben geprägt wurde. Noch heute entführen diese christlichen Sehenswürdigkeiten in eine mystische Welt und beeindrucken mit ihren kunstvollen Bauweisen und Verzierungen.
Die schönen, kunstvoll gestalteten Fassaden der Häuser, die vielen Geschäfte und Boutiquen, die facettenreichen Möglichkeiten sich kulinarisch verwöhnen zu lassen und natürlich der Charme der Bewohner machen einen Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Die Flüssestadt Passau /

immer ein besonderes Erlebnis

Der Zusammenfluss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz verzaubert die Besucher auch mit einem herrlichen Farbenspiel. Die Flüsse malen mit ihren eigenen Farben ein harmonisches Bild in die Landschaft. Es ist beruhigend, entlang der Flüsse auf den Promenaden zu spazieren und den Blick über die Naturlandschaft gleiten zu lassen. Der schönste Punkt, um dieses Naturschauspiel zu erleben, ist natürlich das Dreiflüsseeck.

Die Stadt ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Kulturinteressierte, sondern lädt mit den unzähligen kleinen Boutiquen, Gastwirtschaften und Kaffeehäusern zum Bummeln und Verweilen ein. Fashionistas, Shopping Queens und Feinschmecker kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Cafe Passau – Erholung pur nach einer spannenden City Tour

Nach einem aufregenden Tag voll Kunst und Kultur braucht der Mensch natürlich Erholung. Diese finden die Besucher in den unzähligen kleinen Kaffeehäusern der Stadt, die mit viel bayerischem Charme verzaubern. Cafe Passau, das bedeutet, Sie genießen einen schönen heißen Kaffee, aromatische Tees und wärmende Kakaos während der kalten Tage und gönnen sich ein cremiges Eis und erfrischende Getränke während des Sommers. Dazu werden verboten sündige Kuchen und Torten serviert, welche die Herzen alles Naschkatzen und Schleckermäuler höher schlagen lassen. Auch landestypische kleine Spezialitäten und Schmankerl dürfen nicht fehlen, welche die Gäste in heimeliger Atmosphäre genießen, während Sie die Szenerie beobachten. Sobald es die Temperaturen zulassen ist es natürlich Pflicht, auf den Terrassen und in den Biergärten der Cafes zu sitzen, die frische und gute Luft zu genießen, sich vom Gesang der Vögel betören zu lassen und mit Blick auf die Flüsse eine absolut entspannte Auszeit zu erleben.